Jugendbetten

Mit dem Heranwachsen des Sprösslings fallen immer wieder neue Anschaffungen an. Auch das Kinderzimmer wird irgendwann zu klein oder entspricht schlicht und ergreifend nicht den persönlichen Vorlieben eines Jugendlichen. An erster Stelle der Wunschliste steht vor diesem Hintergrund oftmals ein neues Bett. Spezielle Jugendbetten sind extra auf die Bedürfnisse der Heranwachsenden zugeschnitten; unterschiedlichste Modelle locken entweder mit ihrer optischen Gestaltung, ihrem immensen Stauraum oder aber mit einer Kombination beider Faktoren.
Das Standardmaß für Jugendbetten beträgt 100 x 200 Zentimeter, es sind allerdings auch Ausführung mit 100 x 190 Zentimetern zu finden. Diese erscheinen auf den ersten Blick zwar platzsparender, machen aber aufgrund der fehlenden Länge einen schnellen Austausch des Bettes notwendig. Dies ist insbesondere dann zu erwarten, wenn das Kind rasch wächst und eine gewisse Körpergröße erreichen wird. Jugendbetten können sowohl nach allen Seiten hin offen sein als auch mehrere Sturzränder aufweisen. Welches Bett bevorzugt wird, sollte maßgeblich anhand des Geschmacks des Jugendlichen entschieden werden. Eine erhöhte Sicherheit ist – anders als beim Kauf von Baby- und Kinderbetten – nicht zu beachten. Besonders interessant erscheinen nicht nur Jugendbetten mit einem integrierten Stauraum in Form von Schubladen, sondern auch multifunktionale Modelle, die mit dem Kind wachsen und durch die Anbringung spezieller Einsteckteile verbreitert und verlängert werden können.
Die Beanspruchung eines Jugendbettes ist in aller Regel vergleichsweise hoch: Der Sprung auf das Bett ist keine Seltenheit. Ist das Bett minderwertiger Qualität, führt dies schnell zum Zusammenbruch desselben. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, im Rahmen der Anschaffung auf ein stabiles Bettgestell zu achten. Dies kann sowohl aus Holz als auch aus Metall oder aus mit einem Überzug aus Stoff versehenem Material bestehen. Auch hier sollte die Entscheidung dem Kind überlassen werden, denn dieses muss sich über einen langen Zeitraum in dem erwählten Bett wohl fühlen und soll hier die verdiente Nachtruhe finden.