Designer-Wohnung trotz Kindermöbeln

Es gibt sie, und das nicht zu selten: Stil-Liebhaber, die ihre Wohnung wie in einem Möbelkatalog eingerichtet haben und bei denen alles aussieht wie aus dem Ei gepellt. Von der Designer-Saftpresse über das Wandtattoo bis hin zur 60-er Jahre Lampe findet man hier alles, was Stil hat und wovon Menschen mit einem Faible für Einrichtung nur träumen können. Normalerweise ändert sich dieses Bild ganz häufig, wenn man Kinder bekommt und diese langsam aber sicher die Wohnung für sich erobern. Spielzeug in allen Ecken, Kuscheltiere und dann noch die oft verspielten Kindermöbel zerstören schnell das Design-Ambiente.

Kinderliebe und Design sind kein Kontrast!

Auch wenn die Kinder den Eltern alles bedeuten, möchte man trotzdem nicht unbedingt, dass sich die Wohnung in einen Kindergarten verwandelt. Aber glücklicherweise gibt es sie, die Kindermöbel, die auch noch in einer schicken Designerwohnung gut aussehen können und trotzdem kindgerecht sind. Ein schönes Kinder Bett ist da nur der Anfang! Gerade bei Möbeln, die nicht im Kinderzimmer ihren Platz finden wie ein Kleiderschrank, ein Regal oder ein Bett, sondern bei Kindermöbeln, die im Wohnzimmer oder in der Küche stehen, ist bei der Einrichtung ein besonderes Geschick gefragt. Hat man beispielsweise einen auffälligen Esstisch aus einem modernen Material, sieht hier ein bunter Hochstuhl mit buntem Stoff meist ziemlich deplatziert aus. Glücklicherweise gibt es Online Shops, die es einem erleichtern, einen passenden Hochstuhl zu finden. Es gibt mittlerweile Hochstühle in allen erdenklichen Formen und Farben. Selbst Stühle in knallige Farben in Kombination mit klaren Linien sind zu haben. Ein Hochstuhl in einem auffälligen Rot oder doch lieber die Metall-Variante im Kiwi-Ton? Der einzige Nachteil hier: der Kinderstuhl könnte dem schicken Esstisch schnell die Show stehlen!