Den Durchblick auch bei Sonnenschein behalten

Deutschland befindet sich aktuell in einer Wetterlage, bei der man sich nach Sonnenstrahlen sehnt. Doch wenn die Monate vergehen, wird die Sonne auch wieder Deutschland beglücken. Wenn es soweit ist, dann sollte man sich aber auch über die Schattenseiten der Sonne bewusst sein. Dies betrifft vor allem die Arbeit bzw. das Arbeiten zu Hause. Wenn man in seinem Büro sitzt und die Sonne einen gewissen Stand erreicht hat, kennt man das Problem, dass die Sonnenstrahlen einen blenden. In dieser Situation kann man seine Arbeit in den meisten Fällen nicht mehr richtig ausüben. Vor allem Büros sind von diesem Problem betroffen. Insbesondere das Arbeiten vor dem Computer wird dadurch teilweise unmöglich. Damit man in diesen Phasen weiterhin arbeiten kann, ist es wichtig, dass man sich vor diesen Sonnenstrahlen schützen kann. Eine Möglichkeit, um diesen Schutz zu gewährleisten, bieten Plissees.

Plissees – die ideale Schutzvorrichtung gegen Sonne

Plissees, auch bekannt als Faltstore, werden in sehr vielen Fällen für den Sonnenschutz innen verwendet. Der Vorteil von Plissees liegt in der Funktionsweise. Wenn die Sonne ungünstig steht, kann man die Plissees ganz einfach nach unten fahren und individuell die Durchlässigkeit der Sonne einstellen. Dadurch kann man den eigenen Bedürfnissen entsprechend die Durchlässigkeit des Lichts bestimmen. Aufgrund der Funktionsweise von Plissees ist es auch bei der ungünstigsten Sonnenlage möglich, effektiv zu arbeiten. Dies ist ein Vorteil, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Dies gilt sowohl für das Büro als Arbeitnehmer als auch als Arbeitgeber. Gerade Letztere können durch das Installieren solcher Plissees die Arbeitsleistung ihrer Mitarbeiter steigern und das Wohlbefinden gleichzeitig verbessern.

Die passenden Plissees finden

Es gibt viele Möglichkeiten, um Plissees zu kaufen. Wenn man standardisierte Größen benötigt, bieten sich der Baumarkt oder ähnliche Anbieter an. Darüber hinaus gibt es jedoch auch immer Situationen, in denen man eine individuelle Größe benötigt. In solchen Fällen sollte man sich an etablierte Anbieter wenden. Dabei hilft einem das Internet, die entsprechenden Anbieter zu finden. Man kann sich beispielsweise an schattendiscount24.de wenden. Dieser Anbieter kennt die Bedürfnisse und Probleme derjenigen, die Plissees und andere Sonnenschutzvorrichtungen benötigen und steht mit Rat und Tat zur Seite. Dank solcher Anbieter lässt es sich auch bei Sonnenschein gut und problemlos arbeiten, da die maßgeschneiderten Sonnenschutzlösungen einem das Leben vereinfachen. Die jahrelange Erfahrung und hohe Kompetenz dieses Anbieters ermöglicht es beinahe jedem, eine maßgeschneiderte Lösung zu einem fairen Preis zu erhalten. Deshalb sollte man diese Chance nutzen und nicht lange zögern, wenn die Standards aus dem Baumarkt einem nicht mehr weiterhelfen.

Möbel günstig erwerben

Im Sommer ist es genau die richtige Jahreszeit, um sich neu einzurichten – das denken viele Menschen zu Recht. Wenn mal etwas draußen stehen muss, ist es kein großes Problem – es ist ja (zumeist) trocken. Doch ändert das nichts daran, dass viele Möbel nicht gerade preiswert sind. Natürlich gibt es auch viele billige Anbieter, doch oftmals sind sie dann auch genau das: Nicht günstig, sondern billig. Bei Möbeln sollte nicht an der Qualität gespart werden, da eine solche Anschaffung auch eine gewisse Zeit lang halten sollte – ansonsten braucht man sich die Mühe gar nicht erst zu machen. Eine gute Gelegenheit, günstige aber trotzdem hochwertige Möbel zu erwerben ist das Internet. Hier finden sich viele Anbieter, die die gleiche gute Qualität anbieten, wie die großen Möbelhäuser, jedoch für einen geringeren Preis, was auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass sie geringere Kosten haben: Weniger Personalkosten, keine Mieter für Ausstellungräume etc..

Daneben gibt es noch eine weitere Möglichkeit, wie man beim Einkauf eine Menge Geld sparen kann. Die Rede ist von Rabattgutscheinen. Man findet solche Gutscheine online auf Seiten, die sich darauf spezialisiert haben, die Gutscheine kostenlos anzubieten. Wozu das ganze? Nun, sowohl Käufer als auch Verkäufer profitieren von den Gutscheinen: Die Käufer sparen schlicht und einfach Geld, während die Verkäufer ihre Möbel verkaufen können und damit Umsatz und entsprechend Gewinn machen. Kombiniert man Onlinekauf sowie Gutscheine auch noch mit einer Rabattaktion oder einem Sonderangebot, bekommt man die neuen Möbel fast schon hinterhergeworfen. So ist es einfach und günstig, sich den Wunsch nach neuen Möbeln zu erfüllen.

Neue Trends bei der Möbelmesse IMM2013 in Köln

Nachdem die Messe nun schon wieder eine Woche vorbei ist will ich hier mal kurz schreiben was mir so aufgefallen ist auf der Möbelmesse 2013 in Köln. Bilder zur Möbelmesse werde ich demnächst hier hochladen doch vorab gibt es einen Bericht von mir.

Sofas und Bettsofas

Bei den Sofas hat sich meiner Meinung nicht viel getan. Es werden viele Klassiker gezeigt die es auch schon in den letzten Jahren oder Jahrzenten gab angefangen von Rolf Benz bis hin zu Firma Himolla waren fast alle Namhaften Polstermöbelhersteller vertreten und präsentierten ihre Neuheiten. Was  für mich das Highlight war: Es gibt endlich von mehreren Anbietern wie Himolla das Modell Sleepoly oder von Bali das Modell Messina ein elektrisch ausziehbare Bettsofa bzw. Schlafsofa. Ich denke das hier die Elektrik und die Motoren immer mehr Einzug erhalten doch haben bisher die Hersteller schon vieles umgesetzt aber das in dieser Breite noch nicht. Die Funktionen der Bettsofas liefen flüssig und auch einigermaßen schnell. Gerade für ältere Personen die nur noch 1 Zimmer Apartments haben oder im Betreuten Wohnen wohnen sind solche Sofas mit Schlaffunktion die elektrisch bedienbar sind eine Bereicherung und der Markt dafür ist sicherlich da auch wenn diese Schlafsofas erst bei einem Preis von ca. 2500 Euro anfangen in Stoff. Was die Farben betrifft so sind nach wie vor die verschiedenen Braun und Beigetöne sehr oft zu sehen und nur wenige Hersteller bringen hier Farben ins Spiel, hier sticht wie immer die Firma Bretz Wohnträume hervor die wohl mit Abstand den buntesten Stand hatte von den Polstermöbelherstellern.

Schränke und Schranksysteme

Bei den Kleiderschränken und Schranksystemen gibt es zwei Richtungen würde ich mal sagen.

Zum einen bieten immer mehr günstige Anbieter wie Jutzler, Nolte oder Wiemann Schranksysteme an die bezahlbar sind für die Leute die nicht so viel Geld haben und trotzdem vom Platz her eine individuelle Lösung brauchen da sich der Raum ja meistens nicht verändern lasst. Außerdem gibt es hier natürlich immer wieder neue Farben und Holz töne die gezeigt werden. Beeindruckt hat mich hier ein Italienischer Hersteller der hinter den Glasscheiben TV Geräte einbaut die erst sichtbar sind wenn sie eingeschalten werden.

Übrigengens habe ich ein gutes Portal gefunden um Möbel zu vergleichen vom Preis her schaut einfach mal hier rein.