Designersofas

Auf einem exklusiv gestalteten Sofa sitzt, beziehungsweise liegt man in der Regel außerordentlich bequem. Das liegt in vielen Fällen nicht nur an der weichen Polsterung, sondern an dem ganz besonderen Gefühl, das man verspürt, wenn man auf einem solch einzigartigen Sofa residiert. Die guten Stücke sind zwar in der Regel etwas teurer als die Möbel aus dem Discount-Kaufhaus. Dafür kann man aber sicher sein, dass wirklich nur wenige weitere Menschen ein und dasselbe Designersofa in ihrem Wohnzimmer stehen haben.

Es gibt Menschen, die geben sich mit dem Gewöhnlichen zufrieden und begnügen sich mit einer Wohnungseinrichtung, die aus der Massenfertigung stammt und sich daher nicht sehr viel von jenen Möbeln unterscheidet, die auch der Nachbar in seinem Wohnzimmer stehen hat. Es gibt aber auch Menschen, die das Besondere lieben und sich daher ein individuelles Wohlfühlambiente schaffen. In einer exklusiv eingerichteten Wohnung darf natürlich ein Designersofa nicht fehlen.

Designersofas gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, wobei kaum ein Stück dem anderen gleicht. Die Möbelstücke können entweder sehr extravagant oder auch im dezenten Chic gestaltet sein. An und für sich gibt es für jeden noch so ausgefallenen Geschmack die passenden Designersofas. Darüber hinaus bestehen auch bezüglich der Farbwahl in der Regel keinerlei Einschränkungen. Ein Designersofa kann schwarz, weiß, braun, aber auch knallig grün, rot, orange, pink oder lila gefärbt sein. Neben textilen Materialien und Leder kommen unter anderem auch die Werkstoffe Holz und in der heutigen Zeit vor allem Metall zum Einsatz. Auch hinsichtlich der Form sind der Fantasie des Designers keine Grenzen gesetzt. Denn ein Designersofa ist nicht immer unbedingt rechteckig. Runde, halbrunde, dreieckige, rautenartige Formen oder sogar Herzen und Lippen liegen voll im Trend der Zeit.

Des Weiteren dürfen zu einem Designersofa auch die passenden Accessoires nicht fehlen. Dazu zählen zum Beispiel Kissen und Polster, die stilistisch und farblich perfekt auf das Design abgestimmt sind. Darüber hinaus muss natürlich auch ein exklusives Designer-Möbelstück einen praktischen Nutzen haben. Deshalb überzeugen die meisten Sofas nicht nur durch eine außergewöhnliche Optik, sondern auch durch sehr gute Wohlfühleigenschaften.

Auf einem exklusiv gestalteten Sofa sitzt, beziehungsweise liegt man in der Regel außerordentlich bequem. Das liegt in vielen Fällen nicht nur an der weichen Polsterung, sondern an dem ganz besonderen Gefühl, das man verspürt, wenn man auf einem solch einzigartigen Sofa residiert. Die guten Stücke sind zwar in der Regel etwas teurer als die Möbel aus dem Discount-Kaufhaus. Dafür kann man aber sicher sein, dass wirklich nur wenige weitere Menschen ein und dasselbe Designersofa in ihrem Wohnzimmer stehen haben.

Das gute alte Schlafsofa!

Was ist beim Kauf eines Schlafsofas zu beachten ( Probesitzen und Probeliegen ). Wo werden Schlafsofas überall eingesetzt? Welche verschiedenen Schlafsofas gibt es. All diese Fragen werden in dem Artikel hier beantwortet.

Das Schlafsofa gibt es heutzutage in verschiedensten Ausführungen, Materialien und Farben. Erhältlich ist es mit Stoff- oder Lederbezügen. Das Schlafsofa stellt eine besondere Form der Polstermöbel mit Schlaffunktion dar. Das Wort „Sofa“ stammt aus dem arabischen Wort „suffah“ und bedeutet soviel wie „Ruhebank“.
Es eignet sich hervorragend für ein kurzes kleines Nickerchen. Schlafsofas können mit nur wenigen Handgriffen zum Bett mit einer ebenen Liegefläche verwandelt werden. Was eben noch eine bequeme Sitzmöglichkeit war, ist nun ein gemütlicher Ruheplatz. Eine platzsparende und zudem komfortable Lösung für Schnäppchenjäger! Eine andere Art an Schlafsofas werden einfach in der Mitte auseinandergezogen, so kann die Matratze einfach eingelegt werden. Wiederrum eine andere Sofavariante wurde mit integrierter Matratze entwickelt, welche zum Schlafen einfach herausgezogen werden kann. Je nach Ausführung variieren die verschiedenen Polster zwischen Latex-, Schaumstoff- oder Federkern. Ob es nun zum Drehen, Kippen oder Aufklappen ist, das Bett sollte sich grundsätzlich in einer kurzen Zeitspanne umbauen lassen und von Einfachheit überzeugen.
Tagsüber dienen die praktischen Schlafsofas als hervorragende Sitzmöglichkeit und werden am Abend zur Schlafmöglichkeit. Besonders für kleine Wohnung oder als Gästebett ist dies die ideale Lösung! Im Kinderzimmer stellen Schlafsofas eine zusätzliche Übernachtungsmöglichkeit dar. Dieser Multifunktionalität verdankt das Sofa auch seine überaus große Beliebtheit.
6 Tipps zum Kauf eines Schlafsofas

* Liegen und Sitzen Sie in jedem Fall Probe!
* kontrollieren Sie den Umbaumechanismus vor dem Kauf
* überprüfen Sie die Maße der Liegefläche
* achten Sie auf ausreichenden Liegekomfort
* beachten Sie das Füllmaterial
* überprüfen Sie die Matratze beziehungsweise Liegefläche auf eventuelle Unebenheiten oder Rillen

Wenn Sie glauben, ein Schlafsofa auf den ersten Blick enttarnen zu können, werden Sie sich täuschen! Je nach Qualität und Konstruktion gibt es hier erhebliche Unterschiede, welche natürlich in jeder Weise deutlich zum Schlafkomfort beitragen. Rillen in der Liegefläche können beim Schlafen ganz schnell zu einer unangenehmen Qual werden und zudem zu einer schlaflosen Nacht führen. Nehmen Sie das Schlafsofa deshalb vor dem Kauf etwas genauer unter die Lupe und entscheiden erst, wenn Sie mit der Wahl vollkommen zufrieden sind.